Español     English     Deustch  
INFO
Strände
Fotos
Landkarte
Das Wetter
Sport
Kultur
Geschichte
Natur
Bevölkerung
Einkaufen
Gastronomie
Am Tag
Am Abend
Mit Kinder
TRANSPORTS
Rent a Car
Taxen
Meertransport
Lufttransport
Bus (Guagua)
LINKS
Lanzarote
Fuerteventura
El Hierro
Canarias
GOLF SPIELEN KÖNNEN
 

Im Golf können nicht viele Orte der Welt mit Gran Canaria konkurrieren, denn die Insel hat einen besonderen Vorteil: das Klima sowie die Möglichkeit, während des ganzen Jahres Golf spielen zu können. Auf diesem Gebiet war die Insel Spaniens Wegbereiterin, denn der erste spanische Golfplatz wurde schon 1891 im heutigen Stadtteil Escaleritas errichtet und 1957 nach Bandama verlegt. Die ersten Mitglieder des ältesten spanischen Golfclubs (der heutige Real Club de Golf de Las Palmas) gehörten der englischen Kolonie Gran Canarias an, was den enormen britischen Einfluss auf den Ursprung des Tourismusgeschäfts der Insel bestätigt.

Obwohl das Golfspiel schon so lange auf der Insel bekannt ist, hat sich die hierzu notwendige Infrastruktur im Vergleich zu anderen Golfreisezielen erst ziemlich spät entwickelt. Daher ist das derzeitige Angebot erst in jüngster Zeit entstanden.

Heute verfügt Gran Canaria über sechs Golfplätze, die auf dem ganzen Inselgebiet in einem Radius von nicht mehr als 50 Kilometern Entfernung zueinander verteilt sind. In Kürze kann diese Liste auf vier weitere Plätze erweitert werden, die zur Zeit im Bau sind.
 
 

Ein weiterer Vorteil der grancanarischen Golfplätze ist ihr konkurrenzfähiger Preis, der unter dem Durchschnitt liegt.

Das Greenfee der 18 Loch Plätze kostet hier etwa 50 Euros in der Tiefsaison (zwischen Mai und September) und 70 Euros in den restlichen Monaten.


  Real Club de Golf de Las Palmas                     0034 928 350 104
Gran Canaria hat das Privileg den ältesten Golfplatz Spaniens zu besitzen. Der Real Club de Golf de Las Palmas wurde am 17. Dezember 1891 in der Gegend des Lomo del Polvo eingeweiht und im Jahre 1956 auf die Ebenen des Bandama verlegt. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Krater eines alten Vulkans von 800 m Durchmesser und 200 m Tiefe, der von dem vulkanischem Ursprung der Insel vor 14 Millionen Jahren zeugt.
 

Hervorzuheben ist der außergewöhnliche Ausblick über tiefe und spektakuläre Schluchten. Der Entwurf des Golfplatzes ist Mackenzie Ross zuzuschreiben. Zur Anlage gehören 18 Loch Par 71, 2 Putting Grüns, einer von ihnen mit Beleuchtung, ein Übungstee, ein Pitching Grün, Golflehrer, ein Pro-Shop, Vermietung von Golfschlägern, ein Restaurant und ein ausgezeichneter Weinkeller.

Außerdem gibt es zwei Tennisplätze, einen Reitplatz und einen Swimmingpool. Auf dem Golfplatz befindet sich auch das Golfhotel für diejenigen, die es vorziehen gleich bei Ort zu übernachten.


  El Cortijo Club de Campo                                0034 928 711 111
Auf diesem Golfplatz haben wichtige internationale Turniere stattgefunden, wie beispielsweise die Peugeot Oki Tour und die Profiwettkämpfe Spaniens für Senioren und Damen.
 

Der Golfplatz liegt nur sechs Kilometer von Las Palmas de Gran Canaria entfernt. Entworfen wurde er von Blake Stirling (Chefdesigner von Pete Dye) und Marco Martín. Er besitzt bis zu sechs Tees pro Loch, wodurch der Schwierigkeitsgrad größer ist. Seine Grüns sind schnell und auf dem Platz gibt es sechs Seen und über sechshundert jahrhundertealte Palmen, die zum Grundstück gehören. Der Golfplatz verfügt über 18 Loch Par 72, eine Golfschule, einen Übungsplatz, ein Chipping Grün, ein Putting Grün, einen Übungsbunker und Vermietung von Autos, Wagen und Golfschlägern.


  El Cortijo Golf Center                                      0034 928 684 890
Dieser Par 54 Platz ist für Kenner einer der besten der Welt. Mit seinen reduzierten Dimensionen ist er eine kleine Replik irgendeines der großen Golfplätze Nordamerikas. Aber das sollte uns nicht täuschen, denn die 18 Loch Par 54 besitzen alle Hindernisse eines jeden normalen Golfplatzes.
 

Zu den Hindernissen gehören spektakuläre Seen und Bunker aus Marmorsand, die mit dem Grün des Platzes kontrastieren. Der Golfplatz befindet sich nur fünf Autominuten von der Stadt Las Palmas de Gran Canaria entfernt und liegt direkt neben dem Golfplatz "El Cortijo Club de Campo". Dies ist der einzige Golfplatz auf Gran Canaria, bei dem es auch möglich ist nachts zu spielen, da er komplett beleuchtet ist, womit die Golfspieler die milden Temperaturen der kanarischen Nacht genießen können. Außerdem besitzt der Golfplatz ein Pro-Shop, ein Restaurant, Vermietung von Schlägern und Taschen, sowie eine bewachte Zone für die kleinen Gäste.


  Campo de Golf de Maspalomas                        0034 928 762 581
Im Südosten unserer Insel befindet sich Maspalomas, eines der Gebiete der Welt, die die meisten Sonnenstunden im Jahr anzeigen, und das als das wichtigste Touristenzentrum Gran Canarias gilt. Dort finden Sie bei langen spektakulären Stränden mit feinem goldgelbem Sand sowohl Luxushotels wie auch kleine Urbanisationen mit jeglichem Komfort. Umgeben von den Dünen von Maspalomas, ein Naturpark von über 400 Hektar Fläche, zeichnet sich am Horizont eine herrliche Landschaft mit den Palmen und dem Meer ab.
 

Inmitten dieser paradiesischen Gegend liegt der Golfplatz von Maspalomas. Die angrenzenden Dünen verleihen dem Golfplatz, der von Mackenzie Ross geplant wurde, seine besondere Eigenart. Die Durchquerung dieser großzügig angelegten ebenen Fläche auf langen breiten Wegen ist sogar bei heißen Sommertagen ein angenehmes Unterfangen, was der Nähe des Meeres und einer erfrischenden Brise, die durch den Einfluss der Passatwinde stets weht, zu verdanken ist Der Golfplatz, in dem internationale Turniere stattgefunden haben, verfügt über 18 Loch Par 73, einen Übungsplatz, Putting Grün und Pitching Grün, eine Driving Range, Golflehrer, Vermietung von Autos, Wagen und Schlägern, ein Geschäft, ein Restaurant und eine Snack-Bar.


  Salobre Golf & Resort                                      0034 928 010 103
Dies ist einer der jüngsten Golfplätze der Insel Gran Canaria. Dieser Golfplatz liegt in einer für den Süden der Insel typischen Zone, mit Schluchten, Vulkangestein und Ausblick auf die Berge und das Mer, wobei die Grünanlagen und Gärtenstark mit der wüstenartigen Umgerbung kontrastieren.
 

Das design des Golfplatzes von Roland Fauré ist für seine Spieler sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll. Hierbei wurden in höchstem MaBe die Beschaffenheit des Gebiets und seine endemische Vegetation respektiert. Mehr als 600 eingepflanzte Baum-und Pflanzenarten verschönern die Umgebung, ein Merkmal, das alle Golfplätze der Insel Gran Canaria kennzeichnet. Salobre verfügt derzeit über einen Platz mit 18 Loch Par 71 mit einer Höchstentfernung von sechs Kilometern. Ein zweiter Platz befident sich noch in Bau. Die Anlage besitzt eine Golfschlule, eine Übungszone, eine Driving-Range, ein Putting Grün, Vermietung von Golfschlügern, Hydromassage, Valet-Parking, ein Pro-Shop und ein resturant mit terrasse.


  Anfi Tauro Golf                                               0034 696 932 616
Er befindet sich im Süden der Insel, in der Gemeinde Mogán. Zu diesem Golfplatz gehören spektakuläre Seen aus kristallklarem Wasser und verschiedene Pflanzen- und Blumenarten umranden die Anlage.
 

Derzeit besitzt der Golfplatz einen ganz ebenen Übungstee, wo es möglich ist von beiden Seiten aus zu üben.

Außerdem gibt es ein Putting Grün und eine Trainingszone. Zum Projekt gehört ein weiterer Golfplatz mit 18 Loch, der zur Zeit noch in Bau ist und voraussichtlich Anfang nächsten Jahres eröffnet werden soll.

Vom Golfplatz aus gibt es einen herrlichen Ausblick auf die Berge und das Meer.

© NetReservas, S.L. Diese Seite steht in keinerlei Zusammenhang mit öffentlichen Organen.

GranCanaria.Net: GranCanaria Hotel Reservierung